MyLogoGray02

a_Messung02

Neben den Anforderungen an die Luftdichtheit der Gebäudehülle formuliert die Energieeinsparverordnung auch Anforderungen im Hinblick auf die eingebauten Fenster. Über maximale Fugendurchlasskoeffizienten und Fensterklassen ist auch der Luftvolumenstrom eines einzelnen Fensters begrenzt.

Wie schon anhand des Systembildes erkennbar ist, entsteht für ein einzelnes Fenster ein gehöriger Messaufwand, denn zum üblichen Geräteaufbau muss auch noch das einzelne Fenster über eine Folie mit eingeklebter Spezialblende messtechnisch isoliert werden. In strittigen Fällen ist diese Messung jedoch die einzige Möglichkeit zur Qualitätskontrolle am fertiggestellten Gebäude. Auch hier verwenden wir das bewährte Messsystem der BlowerDoor GmbH, mit dem sich eine Messgenauigkeit von +/- 10% erreichen lässt. Die Kalkulation erfolgt immer individuell und objektbezogen. Soweit die a-Wert-Messung im Rahmen des Blower-Door-Tests durchgeführt wird, können die entstehenden Kosten auf ungefähr € 180,- (netto) für ein einzelnes Fenster eingegrenzt werden.

Fragen? Rufen Sie uns einfach unter der folgenden Telefonnummer an:

0201 - 34 61 81