MyLogoGray02

3. Definition des Anforderungsprofils:
Das Anforderungsprofil wird immer bezogen auf den “Gebäudetyp” gesetzt, der initial definiert wird. Damit ist die Auswahlmöglichkeit schon stark eingegrenzt und Flüchtigkeitsfehler werden so vermieden. Da aber auch der Gebäudetyp und die Bauteilklasse in diesem Dialog geändert werden können, haben Sie trotzdem Zugriff auf das gesamte Anforderungsspektrum der Norm.

Definition des Anforderungsprofils

Durch Wechsel der Registerkarte können Sie auch ein Anforderungsprofil entsprechend dem erhöhten Schallschutz nach DIN 4109 setzen oder aber ganz abweichende Anforderungen (z.B. nach VDI-Richtlinien) eingeben.

... zum Download der Demo- und Testversion Schallschutz